Doreen Stöver

Wahlkreis 2: Bad Malente

Warum ich für die DBfK Nordwest Liste „Stark für Pflegende“ kandidiere:

Ich kandidiere für die DBfK-Liste, weil ich auf professioneller Ebene unseren Beruf voranbringen möchte.

Meine Motivation in der Kammer mitzuwirken:

Die Pflegeberufekammer bietet uns erstmals die Chance, gemeinsam als Gruppe der Pflegenden stark aufzutreten und nachhaltig etwas an den Bedingungen und der Umsetzung des Pflegeberufes zu verändern. Ich möchte meine Erfahrungen und Ideen einbringen und aktiv an diesem Prozess mitwirken.

Was ist mir wichtig im beruflichen Alltag?

Mir ist es wichtig, die Herausforderungen unseres Berufes zusammen mit meinen Kollegen zu bewältigen. Jeder soll seine Fähigkeiten und Ideen einbringen können. Nur so kann die Pflege langfristig engagiert, motiviert und erfolgreich funktionieren.

Wo sehe meine Schwerpunkte in der Kammermitarbeit?

Als Delegierte möchte ich mich für die Professionalität der Pflege, z.B. durch klar gesetzte berufliche Inhalte, und die Qualität der pflegerischen Versorgung, z.B. durch definierte Standards, engagieren.

Beruflicher Werdegang in Kürze

Seit 18 Jahren arbeite ich in der ambulanten Pflege und bin bis heute von den besonderen Herausforderungen im häuslichen Bereich und den Umgang mit Patienten und deren Umfeld begeistert. Außerdem konnte ich im Rahmen einer Dozententätigkeit und als Praxisanleiterin Erfahrungen im Umgang mit Schülern und Auszubildenden sammeln. Zurzeit bin ich als Pflegedienstleitung tätig.

Zurück