Carola Neugebohren

Wahlkreis 2: Lübeck

Warum ich für die DBfK Nordwest Liste „Stark für Pflegende“ kandidiere:

Mir ist es wichtig, dass wir Pflegenden selbst die gesundheitliche und pflegerische Versorgung in Schleswig-Holstein mitgestalten. Die Fremdbestimmung durch pflegefremde Berufsgruppen und Organisationen muss aufhören. Wirtschaftliche Interessen dürfen der Pflegequalität nicht weiterhin schaden, die Mindestpersonalverordnung ist eine Maßnahme, um dem entgegen zu wirken. Der DBfK ist maßgeblich daran beteiligt, dass Mindestpersonalvorgaben endlich ernsthaft in Angriff genommen wurden.

Meine Motivation in der Kammer mitzuwirken:

Mir ist es sehr wichtig, dass wir Pflegenden mit besseren Arbeitsbedingungen unseren Beruf ausüben können. Nur dadurch bekommen Pflegebedürftige eine bessere Versorgung und wir können unseren Beruf gemäß unseren Ansprüchen ausüben.

Was ist mir wichtig im beruflichen Alltag?

Mir ist es sehr wichtig, dass ich meinen Beruf selbstbestimmt organisieren und ausüben kann. Unser Beruf gehört zur Gruppe der Heilberufe. Wir Pflegenden haben damit die Kompetenzen, die uns zu selbstständigem und selbstbestimmten Handeln befähigen.

Wo sehe ich meine Schwerpunkte in der Kammermitarbeit?

Mir ist es wichtig, dass unsere Berufsgruppe gesellschaftliche und politische Entscheidungen beeinflusst und dafür das entsprechende Mandat hat. Dadurch werden wir nicht nur unsere Arbeitsbedingungen, sondern auch die Versorgungssituation der Pflegebedürftigen verbessern. Durch die Pflegeberufekammer bekommen wir das Mandat, in politischen Entscheidungsprozessen mitwirken zu können. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass wir dieses Mandat nutzen, um darauf hinzuwirken, dass sich die Arbeitsbedingungen schnell verbessern. Davon würden auch pflegebedürftigen Menschen profitieren.

Beruflicher Werdegang in Kürze:

Nachdem ich viele Jahre im Krankehaus gearbeitet habe, war ich 10 Jahre in einem Hospiz tätig. Seid 2010 arbeite ich als SAPV-Koordinatorin und Bereichsleitung im Palliativnetz Travebogen. Meine Qualifikationen: Palliative Care, Wundexpertin ICW, Weiterbildung zur Leitung einer Pflegeeinheit, Management von SAPV Teams / Führen und Leiten

Zurück